Aktuelle NEWS

>> Jetzt lesen

STELLENANGEBOTE

Sozialpädagoge/in, Erzieher/in ab sofort  gesucht

Eingestellt am 12.01.18

Wir suchen zum 01.02.18 oder später eine Sozialpädagoge/in oder Erzieher/in (oder vergleichbare Qualifikation) für die Tagesgruppe in Wüstfeld.

Auftrag und Ziel der teilstationären Tagesgruppenarbeit ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen als ergänzende und entlastende Erziehungshilfe, und dient dem Erhalt der Familie. In der Tagesgruppe sind Sie zusammen mit drei weiteren Kollegen/innen für die pädagogische Förderung und Erziehung von bis zu 10 Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 6-14 Jahren verantwortlich. Die in der Tagesgruppe betreuten Kinder und Jugendlichen weisen zum Teil Auffälligkeiten im psychischen, sozialen und schulischen Bereich auf. Sie werden an fünf Wochentagen von 12- 18 Uhr versorgt und betreut.

Das Team der Tagesgruppe teilt sich selbstständig die Aufgaben auf und setzt, gemäß der Leistungsvereinbarung mit den Jugendämtern und im Rahmen der Hilfeplanung, die inhaltlichen Schwerpunkte. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie im Einzelnen für folgende Aufgabenbereiche zuständig:

  • Entwicklung und Umsetzung individueller Erziehungsziele durch intensive Beziehungsarbeit unter Berücksichtigung des Einzelbedarfs und der vorhandenen Ressourcen des Kindes • Bereitstellung einer konstanten Tagesstruktur mit Ritualen und einem für alle geltenden Regelwerk • Förderung individueller Stärken und sozialer Kompetenzen sowie dem sozialen Miteinander in einer Gruppe • Vermittlung von Werten und einer positiven Grundeinstellung
  • Stärken der Kommunikationsfähigkeit sowie Vermittlung alternativer, hilfreicher Konfliktlösungsstra-tegien
  • Umsetzung und Gestaltung pädagogischer Maßnahmen, Führen von Klärungs- und Reflexionsgesprächen
  • Motivation zur Selbstständigkeit und Anleitung alltagspraktischer Fähigkeiten • Gesundheitsfürsorge, Förderung der körperlichen Entwicklung und Hygiene
  • Unterstützung im schulischen Bereich
  • Planung, Organisation und Durchführung von Freizeitaktivitäten • Einbeziehung der Eltern und Erarbeiten einer kooperativen Zusammenarbeit • Kooperation mit Jugendämtern, Therapeuten, Ärzten und Lehrern
  • Dokumentation und administrative Aufgaben
  • Erstellen von Entwicklungsberichten und Durchführung von Hilfeplangesprächen
  • Anleitung von Berufspraktikanten/innen

Als wichtige Bezugsperson kümmern Sie sich mit viel Engagement und Empathie um die persönliche und schulische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Sie nehmen die Ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen an und gehen eine vertrauensvolle Beziehung mit ihnen ein. Darüber hinaus ist bei der Beobachtung und Analyse des Verhaltens der Kinder und Jugendlichen sehr gutes Urteils- und Interpretationsvermögen vonnöten. Sie sind bereit, die Alltagsgegebenheiten in schöne Erlebnisse für die Kinder und Jugendlichen umzuformen und erfolgreich das Selbstvertrauen und Sozialverhalten der Kinder und Jugendlichen zu fördern. In konfliktreichen und schwierigen Situationen reagieren Sie stets angemessen und deeskalierend. Sie verfügen über großes Einfühlungsvermögen sowie Argumentations- und Durchsetzungsfähigkeit. Mit Kritik gehen Sie konstruktiv um.

  • Planung, Organisation und Durchführung von Freizeitaktivitäten
  • Arbeit mit Eltern und Kooperation mit Jugendämtern, Therapeuten, Ärzten und Lehrern
  • Dokumentation der täglichen pädagogischen Arbeit, Erstellung von Aktenvermerken und Entwick-lungsberichten
  • Durchführung von Hilfeplangesprächen
  • Bearbeitung von Aufnahmeanfragen und Führen von Aufnahmegesprächen
  • Erstellung von Dienstplänen und Verwaltung der Finanzen

Obligatorisch ist die Teilnahme an der monatlich analytisch ausgerichteten Teamsupervision und an Teamsit-zungen, um die pädagogische Arbeit weiterzuentwickeln. In regelmäßigen Teamsitzungen bringen Sie wichtige Themen ein.

Arbeitsort: Wüstfeld

Bezahlung: In Anlehnung an den TVÖD

Ansprechpartner: Kristin Garcia Amoedo/ Steffi Stumpf

Geschäftsstelle Wüstfeld: 06629-808479

 

 

 

Wir suchen Sie!

Für Sozialpädagogen/innen und Erzieher in Teilzeit/flexibel:

Eingestellt am 12.01.18

Wir suchen für sofort oder später erfahrene Sozialpädagoge/in oder Erzieher/in für die ambulante Sozialpädagogische Familienhilfe.

Der Auftrag der Sozialpädagogischen Familienhilfe ist, Familien in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen, mit ihnen Lösungswege zu erarbeiten und deren Umsetzung zu begleiten.

Schwerpunkte dieser Arbeit sind:

             Aufbau einer tragfähigen Arbeitsbeziehung mit dem Familiensystem

             Umsetzen der Hilfeplanung durch eine differenzierte Anliegen- und Auftragsklärung mit dem System

             Ressourcenaktivierung

             Förderung der erzieherischen Kompetenz und Stärkung der elterlichen Präsenz

             Stärkung der Kommunikationsfähigkeit innerhalb des Systems

             Unterstützung bei der Alltagsstrukturierung

             Entwicklungsförderung der Kinder durch Anbindung an z.B. Ergo - und Logothera-

pie, KJP, Psychotherapie u. ä.

             Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen für das System relevanten Insti-

tutionen und Personen

             Unterstützung einer Anbindung im Sozialraum

             Hilfestellung und Begleitung bei Ämtergängen

             Anwendung beraterischer und therapeutischer Methoden

             Krisenintervention

             Sicherstellung des Kindeswohls

             Förderung und Stabilisierung der Selbstorganisation und Selbständigkeit des

Systems

Idealerweise haben Sie bereits einige Erfahrungen in diesem Arbeitsbereich sammeln können. Durch Ihre sehr wertschätzende, souveräne und aufgeschlossene Art bauen Sie schnell einen vertrauensvollen, tragfähigen Kontakt zu Familiensystemen auf, wobei Sie stets ein angemessenes Verhältnis von Nähe und Distanz wahren. Sie sind ausgesprochen gut in der Lage, sich auf unterschiedlichste Bedingungen und Konstellationen einzustellen und alle am System Beteiligten sehr erfolgreich in den Beratungsprozess miteinzubeziehen. Sie stärken bereits vorhandene Ressourcen und reflektieren verständnisvoll bisherige Lösungswege. Gemeinsam mit der Familie erarbeiten Sie nutzbringend mit großer Methodensicherheit alternative, hilfreiche Handlungsmöglichkeiten.

 Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie im Einzelnen für folgende Aufgabenbereiche zuständig:

             Entwicklung und Umsetzung individueller Erziehungsziele durch intensive Beziehungsarbeit unter Berücksichtigung des Einzelbedarfs und der vorhandenen Ressourcen des Kindes

             Bereitstellung einer konstanten Tagesstruktur mit Ritualen

             Förderung individueller Stärken und sozialer Kompetenzen sowie dem sozialen Miteinander in einer Gruppe

             Vermittlung von Werten und einer positiven Grundeinstellung

             Stärken der Kommunikationsfähigkeit sowie Vermittlung alternativer, hilfreicher Konfliktlösungsstrategien

             Umsetzung und Gestaltung pädagogischer Maßnahmen, Führen von Klärungs- und Reflexionsgesprächen

             Motivation zur Selbstständigkeit und Anleitung alltagspraktischer Fähigkeiten

             Gesundheitsfürsorge, Förderung der körperlichen Entwicklung und Hygiene

             Unterstützung im schulischen Bereich

             Planung, Organisation und Durchführung von Freizeitaktivitäten

             Einbeziehung der Eltern und Erarbeiten einer kooperativen Zusammenarbeit

             Kooperation mit Jugendämtern, Therapeuten, Ärzten und Lehrern

             Dokumentation und administrative Aufgaben

             Erstellen von Entwicklungsberichten und Durchführung von Hilfeplangesprächen

             Anleitung von Berufspraktikanten/innen

 

 Obligatorisch ist die Teilnahme an der monatlich analytisch ausgerichteten Teamsupervision und an Teamsitzungen, um die pädagogische Arbeit weiterzuentwickeln. In regelmäßigen Teamsitzungen bringen Sie wichtige Themen ein.

 

Arbeitszeit: Teilzeit/flexibel

Arbeitsort: Wüstfeld

Bezahlung:  in Anlehnung an den TVÖD

 Ansprechpartner: Kristin Garcia Amoedo/Steffi Stumpf

Geschäftsstelle in Wüstfeld: 06629-808479

 

 

grundsätzlich

 

können Sie uns eine Initiativbewerbung zustellen, wir sehen diese durch und bei Interesse wird die Bewerbung bei der nächsten Stellenausschreibung berücksichtigt.

wenn

Sie Ihre Bewerbung zurück haben wollen, legen Sie dieser bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner ist: Martin Brosche

Jugendhilfestation "Altes Sägewerk" * Am Borngarten 6 * 36277 Schenklengsfeld * Fon: 06629 / 80 84 79 * Mobil: 0170 / 308 306 6