Aktuelle NEWS

>> Jetzt lesen

STELLENANGEBOTE

 

 

Hausmeister (m/w) sofort oder später gesucht

Stand 12.06.2024

Wir suchen ab sofort eine/n Hausmeister (m/w/d) für unsere Einrichtung (Vollzeit oder Teilzeit flexibel) Ihre Aufgabe: Sie erledigen mit professionellem Blick alle anfallenden Arbeiten rund um Haus und Garten. Als handwerklicher Allrounder ist es kein Problem für Sie, sich um notwendige Instandsetzungsarbeiten und Renovierungen zu kümmern. Sie bringen technisches und handwerkliches Geschick und viel Tatendrang mit, um in allen Einrichtungsbereichen unserer Jugendhilfestation tatkräftig anzupacken.

Der Umgang mit unserem Team sowie Kindern und Jugendlichen ist freundlich und kooperativ. Sie übernehmen qualifiziert alle Aufgaben eines Hausmeisters. Der Aufgabenbereich umfasst typische Hausmeisterarbeiten wie z. B. Kleinreparaturen, Instandhaltungsarbeiten, Pflege der Außenanlagen inkl. Winterdienst, Schließdienst und die technische Betreuung von Veranstaltungen. Handwerkliche Kenntnisse, selbstständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit werden hierbei vorausgesetzt.

Der Führerschein Kl. B ist zwingend erforderlich, um alle Einrichtungsbereiche zu betreuen. Sie sind zeitlich flexibel. Auch ein Dienst an Wochenenden oder den Abendstunden stellt für Sie kein Problem dar.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD.

Arbeitsort: Schenklengsfeld und Bad Hersfeld

Beginn: sofort oder später

Ansprechpartnerin: Steffi Stumpf 06629/808479 oder 0160/93991213

 

 

Reinigungskraft gesucht!

Stand 12.06.2024

 Sie sehen den Schmutz? Sie putzen keine runden Ecken?

Genau SIE suchen wir! Für alle anfallenden Reinigungsarbeiten in unserer Wohngruppe in Bad Hersfeld.

Ab sofort oder später in Teilzeit (halbe Stelle) , 15€ brutto/Stunde.

Ansprechpartnerin Steffi Stumpf

Bewerbung schriftlich oder telefonisch unter  0160-93991213

 

 

 

Wir suchen Sie!

Stand: 12.06.24

Wir suchen  Sozialpädagoge/in bzw. Erzieher/in für unsere UMA-Wohngruppe in Bad Hersfeld in Teil-oder Vollzeit

Ihre Aufgabe:

Betreuung Jugendlicher und junger Erwachsener ab ca. 14 Jahren sowie unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in unserer Wohngruppe.

Die Jugendlichen sollen nach traumatischen Erlebnissen in ihren Familien, in ihrem Heimatland und/oder auf der Flucht in Deutschland ihre neue oder vorübergehende Heimat finden.

Während der Zeit in der Wohngruppe werden die jungen Menschen darin unterstützt, ihre Erlebnisse und Biografien aufzuarbeiten. Daneben sollen ggf. interkulturelle Kompetenzen vermittelt werden, die es den jungen Menschen ermöglichen, die eigene sozio-kulturelle Mitgift mit den Werten, Normen und der Kultur ihres Gastlandes möglichst konfliktfrei in Einklang zu bringen.

Das verlangt von den Fachkräften, den jungen Menschen vorurteilsfrei und wertschätzend gegenüber zu treten, Anknüpfungspunkte herauszuarbeiten, Wertvolles und Identität stiftendes zu bewahren und gleichzeitig klare Grenzen zu ziehen, wenn es nötig ist.

Ein weiteres Arbeitsfeld ist die Alltagsgestaltung mit den Bereichen Schule, Beruf, Lernen, Freizeitgestaltung, Haushaltsführung, Gesundheit und Hygiene, Sport und Freizeit. Hier ist wichtig, dass die alltäglichen Abläufe und Rituale klar strukturiert, verlässlich  und berechenbar sind.

Auch der administrative Teil gehört zum Stellenprofil. Dokumentation, Kassenbuch, Kontakte zum Jugendamt und Amtsvormund übernimmt das Team, unterstützt durch die Geschäftsstelle und KollegInnen aus der Leitung.

Wir suchen eine pädagogische Fachkraft, die Lust auf diese herausfordernde Tätigkeit hat. Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil.

Neben der notwendigen beruflichen Qualifikation freuen wir uns über Spezialkenntnisse oder besondere Fähigkeiten, die Sie in das Gruppenleben einbringen können. Sport, Kunst, Musik, Medien, Gärtnern; EDV etc.. Hauptsache Sie brennen dafür und können andere dafür begeistern und mitreißen.

Die Wohngruppe wird durch ein Team von Mitarbeitenden betreut, die im Schichtdienst rund um die Uhr arbeiten.

Die Teilnahme an der Fallsupervision (monatlich) ist obligatorisch.

Wir unterstützen unsere Mitarbeitenden gerne und aktiv in Sachen Fortbildung.

Bezahlung in Anlehnung an den TVÖD.

Arbeitsort: Bad Hersfeld

Beginn: sofort

Ansprechpartnerin: Steffi Stumpf 0160/9399 1213

 

Wir suchen Sie!

(Stand 12.06.24)

Wir suchen ab oder später Sozialpädagoge/in oder Erzieher/in oder anderweitig qualifizierte Fachkraft für die Soziale Gruppenarbeit (Teilzeit, Arbeitszeit vorwiegend nachmittags)

Auftrag und Ziel ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen als ergänzende und entlastende Erziehungshilfe, und dient dem Erhalt der Familie. Sie sind in der Sozialen Gruppenarbeit  für die pädagogische Förderung und Erziehung von bis zu 10 Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 6-14 Jahren verantwortlich. Die in der Sozialen Gruppe betreuten Kinder und Jugendlichen weisen zum Teil Auffälligkeiten im psychischen, sozialen und schulischen Bereich auf. Sie werden an bis zu drei Wochentagen von 15- 18 Uhr versorgt und betreut. Das Team teilt sich selbstständig die Aufgaben auf und setzt, gemäß der Leistungsvereinbarung mit den Jugendämtern und im Rahmen der Hilfeplanung, die inhaltlichen Schwerpunkte.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie im Einzelnen für folgende Aufgabenbereiche zuständig:

• Entwicklung und Umsetzung individueller Erziehungsziele durch intensive Beziehungsarbeit unter Berücksichtigung des Einzelbedarfs und der vorhandenen Ressourcen des Kindes

• Bereitstellung einer konstanten Tagesstruktur mit Ritualen und einem für alle geltenden Regelwerk

• Förderung individueller Stärken und sozialer Kompetenzen sowie dem sozialen Miteinander in einer Gruppe

• Vermittlung von Werten und einer positiven Grundeinstellung

• Stärken der Kommunikationsfähigkeit sowie Vermittlung alternativer, hilfreicher Konfliktlösungsstrategien

• Umsetzung und Gestaltung pädagogischer Maßnahmen, Führen von Klärungs- und Reflexionsgesprächen

• Motivation zur Selbstständigkeit und Anleitung alltagspraktischer Fähigkeiten

• Gesundheitsfürsorge, Förderung der körperlichen Entwicklung und Hygiene

• Planung, Organisation und Durchführung von Freizeitaktivitäten

• Einbeziehung der Eltern und Erarbeiten einer kooperativen Zusammenarbeit

• Kooperation mit Jugendämtern, Therapeuten, Ärzten und Lehrern

• Erstellen von Entwicklungsberichten und Durchführung von Hilfeplangesprächen

• Dokumentation und administrative Aufgaben

 

Als wichtige Bezugsperson kümmern Sie sich mit viel Engagement und Empathie um die persönliche und schulische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Sie nehmen die Ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen an und gehen eine vertrauensvolle Beziehung mit ihnen ein. Darüber hinaus ist bei der Beobachtung und Analyse des Verhaltens der Kinder und Jugendlichen sehr gutes Urteils- und Interpretationsvermögen vonnöten. Sie sind bereit, die Alltagsgegebenheiten in schöne Erlebnisse für die Kinder und Jugendlichen umzuformen und erfolgreich das Selbstvertrauen und Sozialverhalten der Kinder und Jugendlichen zu fördern. In konfliktreichen und schwierigen Situationen reagieren Sie stets angemessen und deeskalierend. Sie verfügen über großes Einfühlungsvermögen sowie Argumentations- und Durchsetzungsfähigkeit. Mit Kritik gehen Sie konstruktiv um.

Zu Ihren Aufgaben gehören Planung, Organisation und Durchführung von Freizeitaktivitäten, Arbeit mit Eltern und Kooperation mit Jugendämtern, Therapeuten, Ärzten und Lehrern Dokumentation der täglichen pädagogischen Arbeit, Erstellung von Aktenvermerken und Entwicklungsberichten, Durchführung von Hilfeplangesprächen, Bearbeitung von Aufnahmeanfragen und Führen von Aufnahmegesprächen, Erstellung von Dienstplänen und Verwaltung der Finanzen.

Obligatorisch ist die Teilnahme an der monatlich analytisch ausgerichteten Teamsupervision und an Teamsitzungen, um die pädagogische Arbeit weiterzuentwickeln.

Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Arbeitsort: Wüstfeld

Bezahlung: in Anlehnung an den TVÖD

Ansprechpartner: Martin Brosche, Kristin Garcia Amoedo oder Steffi Stumpf

 

 

 

 


 

grundsätzlich

 

können Sie uns eine Initiativbewerbung zustellen, wir sehen diese durch und bei Interesse wird die Bewerbung bei der nächsten Stellenausschreibung berücksichtigt.

wenn

Sie Ihre Bewerbung zurück haben wollen, legen Sie dieser bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner ist: Martin Brosche

Jugendhilfestation "Altes Sägewerk" * Am Borngarten 6 * 36277 Schenklengsfeld * Fon: 06629 / 80 84 79 * Mobil: 0170 / 308 306 6